Schrott im Körper-Beitrag in arte-tv über defekte Medizinprodukte und Endoprothesen am 11.2.2014

„Künstliche Hüftgelenke brechen, Prothesen sondern giftige Metall-Ionen ab-die betroffenen Patienten müssen unnötige Folge-Operationen über sich ergehen lassen“ usw.

 

In arte tv wurde ein interessanter und viel mehr erschütternder Beitrag über defekte und qualitativ höchst minderwertige Endoprothesen gezeigt. Dies führt verständlicherweise zu einer extremen Verunsicherung von Patienten, die vor einer notwendigen Operation mit einem künstlichen Gelenk, sei es Hüfte, Knie oder Schulter oder andere, stehen.

In der Vergangenheit, also in den letzten 10-15 Jahren, gab es auch in Österreich immer wieder massive Probleme mit schadhaften, qualitativ schlechten und minderwertigen Endoprothesensystemen. Die Patienten, denen diese Endoprothesen eingesetzt wurden, mussten nach der ersten Operation nochmals operiert werden, meist um die gelockerten, gebrochenen, korrodierten oder schädlich verursachenden Abrieb erzeugenden Implantate auszutauschen.

Oft sind und waren auch internationale Firmen, einige werden im TV-Beitrag genannt, betroffen. Wegen wirtschaftlicher Interessen und entsprechendem Lobbying sind kaum Fälle an die Öffentlichkeit geraten. Den größten Schaden hat allerdings leider der einzelne Patient.

 

Wir vom Gelenk-Zentrum Hietzing verwenden keine Produkte und Endoprothesen der im arte-Beitrag genannten Firmen, wir achten extrem auf die absolute Herstellerqualität und die entsprechende Zertifizierung der Produkte.

Wir verwenden bereits tausendfach bewährte Endoprothesensysteme von Firmen, die wir seit Jahrzehnten kennen und die sich als höchstwertig und dem internationalen Topqualitätslevel entsprechend erwiesen haben.

Unsere Patienten erhalten nach der Operation einen originalen Prothesenpass mit allen Daten und Kennungen der verwendeten Implantate, sodass die Qualität und Materialbeschaffenheit voll ersichtlich ist.

 

Fragen Sie uns! Wir helfen Ihnen sehr gerne weiter und beraten Sie in allen Fragen rund um Prothesensysteme und Implantate und Herstellerfirmen!

 

Ihr Team vom Gelenk-Zentrum Hietzing!

Dr. Alexander Zembsch und Dr. Stefan Dittrich